Wenn Jugendliche mit Fundmentalisten sympathisieren

Wenn Jugendliche mit Fundmentalisten sympathisieren

Jugendliche sind sind neugierig und schnell zu begeistern. Über Monate waren viele von ihnen in Wilhelmsburg regelrecht abgeworben worden von einem fundamentalistisch orientierten jungen Mann. Was er machte, fanden sie cool. Er hatte Geld, lud sie zum Essen ein. Hatte Zeit, wenn sie sich langweilten. Aber das Team vom Haus der Jugend schaute nicht einfach hilflos zu.

Kann man hier beten?

Kann man hier beten?

In der Arbeit mit Jugendlichen ist in den letzten Jahren Religiosität als Thema wichtiger geworden. Jugendliche mit ihren unterschiedlichen Glaubensvorstellungen stellen Fragen, auf die zum Beispiel die Teams in den Häusern der Jugend nicht immer sofort Antworten haben. Umso wichtiger ist der Austausch darüber.

Wie geht unsere Psyche mit Diversität um?

Wie geht unsere Psyche mit Diversität um?

Was passiert innerlich und teils unbewusst, wenn Menschen einander begegnen, die aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen kommen ? Wie erleben es diejenigen, die ihre Heimat verlassen und neu in ein Land kommen? Die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Dr. med. univ. Ayşe Altunbay forscht über die Zusammenhänge zwischen Migration und psychischer Gesundheit.

Räume sind eine wertvolle Ressource

Räume sind eine wertvolle Ressource

Das SCHORSCH im Integrations- und Familienzentrum St. Georg teilt seine Räumlichkeiten mit verschiedenen Initiativen. Sie können sie für kulturelle, religiöse und sportliche Angebote nutzen. Dies ist verbunden mit der Einladung zu Vernetzung und Kooperation.

Ein Sportverein setzt auf Vielfalt

Ein Sportverein setzt auf Vielfalt

Sport ist perfekt, um neue Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen verbunden zu fühlen. Aber im Sport kommt es auch immer wieder zu offener Diskriminierung. Eine Gruppe von Sportbegeisterten gründete 2015 den Africa United Sports Club e. V. in Rothenburgsort. Hier trainieren Sportlerinnen und Sportler unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Religion zusammen.

Ramadan miterleben

Ramadan miterleben

Am ersten Wochenende des Ramadan werden am Spadenteich in St. Georg viele Pavillons, Infostände und eine Live-Bühne aufgebaut, um diese für Musliminnen und Muslime besondere Zeit gemeinsam zu feiern. Aufgrund der Corona-Pandemie musste er abgesagt werden, alternativ wurden Online-Angebote gestreamt. Ein Video aus einem früheren Jahr zeigt die besondere Atmosphäre des Ramadan-Pavillons.